Unterkünfte
Was unterscheidet die verschiedenen Unterkunftsarten der Insel?
Hotels auf Korsika
Auf Korsika gibt es mehr als 400 Hotels in unterschiedlichen Kategorien. Vom einfachen Landhotel bis zur exklusiven Luxusherberge direkt am Strand ist alles dabei. In den letzten Jahren haben zahlreiche Häuser aufgerüstet, so dass viele Hotelbetten im Drei-Sterne-Bereich oder darüber liegen. Da viele Häuser recht klein sind und sich in Privatbesitz befinden, ist Korsika jedoch, vor allem im Vergleich zu anderen Mittelmeerinseln wie Mallorca, Ibiza oder Kreta oder auch dem nahen Sardinien, eine exklusive und vergleichsweise teure Urlaubsinsel.
Trotz des breiten Angebots sollte man vor allem in der Hauptsaison (von Anfang Juni bis August und in beliebten Regionen bis weit in den September) rechtzeitig reservieren, da viele Häuser schon Monate im Voraus ausgebucht sind. Weil die Hauptsaison so gefragt ist, können die Preisunterschiede zwischen Haupt- und Nebensaison beträchtlich sein. Beim Buchen ist zu beachten, dass nicht in allen Hotels das Frühstück obligatorisch und im Übernachtungspreis enthalten ist, sondern das Petit Déjeneur wird häufig extra abgerechnet wird. Manche Hotels bieten lediglich Halb- und Vollpension an. Außerdem ist vor Ort noch eine Kurtaxe von ca. 30 Cent bis 1 Euro pro Person und Nacht zu entrichten.
Hotelkategorien und Sterne
Hotels auf Korsika werden entsprechend der national einheitlichen Klassifizierungsnorm (normes de classement hôtelier) von 2012 in Ein- bis Fünf-Sterne-Kategorien eingeteilt. Die Sterne werden nach zahlreichen Komforteigenschaften vergeben. Für Hotels mit einem Stern gilt: Ein Doppelzimmer muss mindestens 9 Quadratmeter haben, der Sanitärbereich kann mit anderen Zimmern geteilt werden.
Häuser mit zwei bis drei Sternen müssen folgende Eigenschaften haben: Ein Doppelzimmer muss mindestens 9 Quadratmeter (ohne Sanitärbereich) groß sein, bei drei Sternen 13,5 Quadratmeter (mit Bad). Der Empfang muss 10 Stunden am Tag besetzt sein, mindestens ein Mitarbeiter muss eine Fremdsprache sprechen.
Bis vor wenigen Jahren gab es in Frankreich maximal vier Sterne und vier Sterne Luxe als Oberklasse, heute werden bis zu fünf Sterne vergeben. Die minimale Raumgröße liegt bei mindestens 16 Quadratmetern (mit Sanitärbereich), bei 5 Sternen sogar 24 Quadratmeter. Hat das Haus mehr als 30 Zimmer, muss die Rezeption rund um die Uhr besetzt sein. Bei fünf Sternen liegen die Standards noch höher. Neben der Möglichkeit eines Abendessens müssen Dienstleistungen auch im Zimmer angeboten werden. Außerdem darf der Gast erwarten,dass neben Französisch auch Englisch sowie eine weitere offizielle Sprache gesprochen wird. Außerdem müssen die Zimmer mit einem Internetzugang, einer Klimaanlage und einem Safe ausgerüstet sein.

Ganz wichtig: Die Anzahl der Sterne ist eine Komfortnorm, stellt aber kein Gütezeichen dar. Weiche Faktoren wie Zustand und Sauberkeit, Freundlichkeit und Charme eines Hotels drücken die Sterne nicht aus. Deshalb sollten Korsika-Urlauber bei der Wahl des Domizils die Anzahl der Sterne nur als grobe Orientierungshilfe begreifen und sich vor allem auf die Hotelbeschreibungen des Reiseveranstalters verlassen.

Residenceanlagen
Die familienfreundlichen Residence-Anlagen sind sehr beliebt, weil man hier die Vorteile einer Selbstversorger-Unterkunft mit den Annehmlichkeiten einer Ferienanlage verbinden kann. Sie verfügen in der Regel über mehrere Wohneinheiten unterschiedlicher Kategorien, ein Hauptgebäude mit Rezeption und in den meisten Fällen auch über einen Swimmingpool, manchmal sogar eine Bar und einen Freizeitbereich mit Kinderspielplatz. Die Villen, Häuschen, Appartements und Wohnungen haben meist Terrasse oder Balkon, Küchenzeile, erste Bettwäsche und Handtücher, vielfach SAT-TV, WLAN und Klimaanlage. Oft gehören auch ein Backofen, Spülmaschine und eine Filterkaffee-Maschine zum Ausstattungs-Standard.
Residence-Anlagen mit einem Stern müssen Wohnungen für mindestens 2 Personen bieten, die mindestens 10 Quadratmeter groß sind. Apartementanlagen mit zwei und drei Sternen müssen neben einem größeren Gemeinschaftsbereich auch Personal mit Fremdsprachenkenntnissen haben, 5 Stunden Rezeptionsservice am Tag bieten und pro Wohneinheit mindestens 12 Quadratmeter im Zwei- und 15 Quadratmeter Grundfläche im Drei-Sterne-Segment bieten. Drei Quadratmeter mehr sind es im Vier-Sterne-Bereich und Residences der 5-Sterne-Kategorie müssen Reinigungs- und Wäscheservice bieten.
Private Ferienhäuser 
Bei privaten Ferienhäusern, Appartements und Wohnungen gibt es naturgemäß ein großes Angebot von der einfachen FeWo bis zur Luxusvilla. Viele Anbieter vermieten unkontrolliert und an der Steuer vorbei über Kleinanzeigen. Wer sich seiner Sache sicher sein will, sollte sich lieber an Reiseveranstalter wenden.
Refuges
Einfache Schützhütten und Herbergen nehmen vor allem Fernwanderer auf. Auf dem Fernwanderweg GR20 müssen Trekking-Fans ihre Unterkunft in einer der Refuges und zur Saison selbst die Biwak-Schlafstätten vorab reservieren. Buchen kann man die Unterkünfte entweder über die Website der Parkverwaltung des Parc Régional Naturel de Corse – Parcu de Corsica.
Chambres d’hôtes - Privatzimmer
Privatpensionen, Bed and Breakfast-Unterkünfte (»chambres d’hôtes«) und regulär arbeitende Ferienhauseigentümer sind oft Mitglied im Verband Gîtes de France Corse. Mit etwas Glück findet man hier liebevoll eingerichtete Zimmer oft außerhalb der beliebten Feriengebiete. Eine günstige Alternative sind Privatzimmer und Appartments direkt vom Eigentümer über Internetportale wie www.wimdu.de. Hier werden Unterkünfte in allen Preisklassen und Stilrichtungen angeboten.
Campingplätze
Campen ist auf Korsika eine sehr beliebte Urlaubsvariante. Vor allem an der Ostküste warten die großen Campinganlagen (parcs résidentiels de loisirs oder hôtellerie de plein air) mit komfortablen und großen, familienfreundlichen Anlagen auf. Mobil-Homes, Glamping-Zelte und Mini-Villen bieten fast schon Ferienhaus-Niveau. Auch in den Bergen gibt es zahlreiche, manchmal nur wenige Stellplätze zählende Campingplätze, die meist auf Fluss-Auen stehen und vor allem auf Wanderer, Kanufahrer, Schluchtenwanderer und Outdoor-Sportler ausgerichtet sind. In den letzten Jahren haben auch zahlreiche Landwirte das Campinggeschäft für sich entdeckt: Auf den Camping à la ferme kann man preiswert auf dem Bauernhof campen.
Auf Ein-Sterne-Plätzen sind pro Hektar maximal 100 Stellplätze erlaubt. Zwei bis drei Sterne bekommt ein Campingplatz, wenn ein Teil des Personals neben Französisch eine bzw. (bei 3 Sternen) zwei weitere Sprachen beherrscht. Das Empfangsbüro bei 3-Sterne-Campingplätzen muss rund um die Uhr erreichbar sein. Außerdem müssen gemeinschaftliche Einrichtungen zur Verfügung stehen (z. B. ein Spielplatz) sowie weitere Angebote wie etwa ein Internetzugang oder eine Getränkeversorgung. 
Vier bis fünf Sterne-Plätze dürfen nur 80 (70 in der 5-Sterne-Kategorie) Stellplätze pro Hektar haben. Bei 5 Sternen muss eine Reservierung rund um die Uhr möglich sein. Zudem muss es Sanitäranlagen mit warmen Duschen, einen Swimming-Pool bzw. eine andere Bademöglichkeit sowie einen flächendeckenden Internetanschluss geben. Viele Campingplätze können auch direkt über booking.com gebucht werden.
Timo Lutz
Villa Felicina Patrimonio
Villas Ghjulia und Fellicina
Top-ausgestattete Ferienhäuser in Patrimonio
U Mulinu
U Mulinu Benetti
Ferien weitab vom Schuss in einer charmanten, alten Mühle
Casa San Petru
Casa San Petru
Exklusive Ferienvilla mit Pool hoch in den Bergen Korsikas
Casa Columbus
Casa Columbus
Panorama-Penthouse in der Zitadelle von Calvi
Hotel Mare e Monti
Mare e Monti
Hotel de Charme in den sanften Hügeln der Balagne
Hotel Liberata
Stilvoller Luxus an der Strandpromenade von L'Île-Rousse
Castel d’Orcino
Romantisches Meerblick-Hotel in Calcatoggio
Hotel Dolce Notte
Entspannen bei Meeresrauschen und tollem Blick
Residence Alba Rossa
Residence Alba Rossa
Mitten in der Natur urlauben
Hôtel Pavillonaire San Pellegrino
Hôtel Pavillonaire San Pellegrino
Familienfreundliche Hotel- und Apartmentanlage direkt am Strand
 
Residence Le Clos des Vendanges
Residence Le Clos des Vendanges
Charmante, kleine Anlage mitten im Grünen
Residence Vasca d’Oro
Residence Vasca d’Oro
Paradiesisches Feriendomizil im Südosten
Camping Tikiti Bungalows
Tikiti Bungalows
Campingplatz mit Poollandschaft am Meer
Homair
Reiseveranstalter für Campingurlaub auf Korsika
Vacanceselect
Spezialreiseveranstalter für Luxus-Campingreisen nach Korsika