Mit der Fähre ab nach Korsika
Tag- und Nachtüberfahrten nach Bastia, L'Île Rousse, Porto-Vecchio, Ajaccio und Sardinien
Für viele Individualreisende und Campingurlauber beginnt der Korsika-Urlaub mit einer langen Anfahrt zu den Häfen auf dem italienischen oder französischen Festland. Da Korsika näher an Italien als an Frankreich liegt, sind die Häfen Savona und Genua für die meisten aus Südwestdeutschland und der Schweiz kommenden Urlauber am schnellsten zu erreichen.
Bei geschickter Streckenplanung ist der Hafen in Genua aber nur wenige Kilometer weiter von Österreich und Südtirol aus entfernt als Livorno in der Toskana.
Den Fährverkehr nach Korsika teilen sich von Frankreich aus die Corsica Linea (Ex-SNCM und La Méridionale CMN) sowie Corsica Ferries.
Von Italien aus setzen die Reedereien Corsica Ferries und Moby Lines nach Korsika über und der internationale Verkehr von Korsika nach Sardinien wird von BluNavy und von Moby Lines angeboten.

Zur Saison sollten Fährtickets auf jeden Fall vorher reserviert werden. Die Fähren sind hoffnungslos ausgebucht und Reisende ohne Ticket müssen sich noch an den langen Schlangen vor den Ticketschaltern der Fährgesellschaften anstellen. Tickets vor Ort zu kaufen bietet zudem keine Vorteile gegenüber einer Vorbestellung schon von der Heimat aus. 
Wer außerhalb der Saison reist und es unabhängig mag, kann natürlich auch bis kurz vor der Abfahrt sein Ticket direkt am Hafen kaufen.

Bei nächtlichen Überfahrten sind Kabinenplätze zu empfehlen, wenn man nicht auf unbequemen Liegesesseln die Nacht verbringen will. Viele Rucksacktouristen verbringen die Überfahrt mit Schlafsack auf den gepolsterten Bänken und Sesseln der Bordcafés. Wer zuerst kommt, bekommt die besten Plätze ab! 
Ab Genua
Reederei
Wann
Buchen
Angebote
Bastia
Ende Mai bis Mitte Sept.
 
 
Ab Savona
Reederei
Wann
Buchen
Angebote
L'Ile Rousse
zur Saison
 
 
Ab Livorno
Reederei
Wann
Buchen
Angebote
Bastia
ganzjährig
 
 
Ab Toulon
Reederei
Wann
Buchen
Angebote
L'Ile Rousse
ganzjährig
Porto-Vecchio
ganzjährig 
 
 
Ab Nizza
Reederei
Wann
Buchen
Angebote
L'Ile Rousse
ganzjährig
Porto-Vecchio
ganzjährig 
 
 
Ab Marseille
Reederei
Wann
Buchen
Angebote
Bastia
ganzjährig
Ajaccio
zur Saison
L'Ile Rousse
ganzjährig
Porto-Vecchio
ganzjährig
Propriano
ganzjährig
 
 
Nach Sardinien
Reederei
Wann
Buchen
Angebote
Bonifacio-Santa Teresa
Bonifacio-Santa Teresa
bis 31.12.2016
 
Porto-Vecchio - Golfo Aranci
zur Saison
Porto-Vecchio - Porto Torres
zur Saison
 
 
 
Archiv korsika.fr
Blick von der Plage de Calvi auf die Zitadelle
Fährhafen Calvi wird nicht mehr angefahren
Fähren der Corsica Ferries werden nach L'Île-Rousse umgeleitet.
Der Hafen von Genua in Norditalien
Der Hafen von Genua
In der Hauptstadt Liguriens legen die Fähren von Moby ab
Der Hafen von Livorno
Der Hafen von Livorno
Ab der toskanischen Hafenstadt gibt es die schnellsten Überfahrten nach Bastia
Der Hafen von Savona Vado Ligure aus der Vogelperspektive
Der Hafen Savona (Vado Ligure)
Mit Corsica Ferries ab Ligurien nach Bastia und Calvi
Corsica Ferries im Hafen von Ajaccio
Corsica Sardinia Ferries
Das dichteste Streckennetz nach Korsika
Moby Lines
Kinderfreundliche Korsika-Fähren mit günstigen Abfahrtszeiten
Corsica Linea (Ex-SNCM)
Ganzjähige Korsika-Verbindungen ab Marseille