Der Süden Korsikas
Atemberaubende Kreidefelsen und Strände von unendlicher Schönheit
In unendlicher Schönheit versinken im Süden von Korsika die hohen Berge der Montagne de Cagna im Meer und formen dabei zauberhafte Buchten, herrliche Strände und Inseln. 
Entlang der Küste von der Bucht von Figari bis Tonnara reiht sich eine traumhafte Badebucht an die andere. Unterbrochen wird der sanfte Küstenstreifen von den gewaltigen Kreidefelsen von Bonifacio. Die bis zu 70 Meter hohen weißen Felswände prägen die äußerste Südspitze Korsikas bis hin zum Golfe de Santa Manza, immer mit Blick auf das Naturschutzgebiet des Inselarchipels von Lavezzi und in der Ferne auf die Hügel der Nachbarinsel Sardinien. Der darauffolgende Küstenstreifen gehört dank der Traumstrände von Santa Giulia und Palombaggia zu den schönsten und bekanntesten der Insel. Auch das Hinterland von Süd-Korsika ist einen Ausflug mit dem Auto, mit Rad oder Mountainbike oder zu Fuß wert: In den einzigartigen Granitlandschaften von Figari bis Sotta stechen magische Formen und Figuren aus Gestein aus den Büschen der Maquis hervor – der oft undurchdringlichen Strauch-Vegetationen aus Myrte, Erdbeerbäumen, Zistrosen, Mastixsträuchern, Oleander, Thymian, Rosmarin, Ginster und Schwarzdorn.
 
Timo Lutz
Laut Legende wurde die Treppe in nur einer Nacht von den Truppen des König von Aragorn in den Fels gehauen.
Escalier du Roi d'Aragon
Spektakuläre Steiltreppe entlang des Kalkfelsens von Bonifacio
Das Lavezzi-Archipel im Südosten Korsikas besteht aus etwa 100 Eilanden und Granitriffen zwischen Korsika und Sardinien.
Das Lavezzi-Archipel
Trauminseln in der Straße von Bonifacio
Im Museum erzählt eine kleine Ausstellung über die geologischen Besonderheiten der Region.
Museum A Casa di Roccapina
Kleines Museum am Aussichtspunkt von Roccapina
Die Insel wurde vor allem in den 1980er Jahren als exklusives Ferien-Resort für Millionäre und Milliardäre bekannt.
Die Île de Cavallo
exklusives Ferienresort
Der Strand von Roccapina zählt zu den schönsten Stränden Korsikas.
Plage de Roccapina
Wunderschöne Bucht, bewacht von einem steinernen Löwen
Plage de Tonnara
Traumhafter Strand in einer zerklüfteten Landschaft
Plage de Rondinara
Einer der beliebtesten Badeziele Korsikas
Plage de Saint-Antoine - Capo Pertusato
Strandspektakel am südlichsten Punkt Korsikas
Das Fest zu Ehren der Maria wird seit dem 6. Jahrhundert zunächst in der Ostkirche, danach auch in der Westkirche gefeiert.
Fête de la nativité de la Vierge à Bonifacio
Am 8. September feiert Bonifacio das Fest Mariä Geburt im Süden Korsikas
Zu Ehren des Schutzheiligen der Fischer bietet das Pescadori-Fest am 2. Juni ein buntes Programm im Hafen von Bonifacio.
Fête de la Saint Erasme in Bonifacio
Fest zu Ehren des Schutzheiligen der Fischer in Bonifacio
Les Médiévales de Levie – großer Mittelaltermarkt im September
Les Médiévales de Levie
Großer Mittelaltermarkt Anfang September
Festi Lumi - Großes Lichterfest in Bonifacio
FestiLumi
Großes Lichterfest in Bonifacio
Die Bucht ist einer der beliebtesten Spots auf Sardinien. Hier schlägt das Herz der Kitesurfer und Windsurfer höher
Baie de Figari
Korsikas Surfspot par excellence
Wandern zum Capo di Pertusato
Panoramawanderung an der spektakulärsten Steilküste Korsikas
Wandertour Roccapina – Plage d'Erbaju
Kleine (Bade-)Runde um den berühmten Felslöwen von Roccapina
Figari - Sentier Littoral
Wilde Tiere am Küstenweg